Aktuelle Stellungnahme der ÖGPH

Stellungnahme der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) Kompetenzgruppen für “Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“, für „Public Mental Health“ und für „Kinder- und Jugendgesundheit“:

"Menschenrechte beinhalten auch das Recht auf sexuelle und geschlechtliche Identität: Unwissenschaftliche und unethische sexualpädagogische Lehrinhalte gefährden die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen"

Lesen Sie die gesamte Stellungnahme hier.

E-collection: Health promotion and the need for a multisectoral approach

Die ÖGPH wirkte an einer E-Collection des European Journal of Public Health mit. Am Beispiel Ernährung wird aufgezeigt, dass es für eine gesunde Ernährung einen multi-level und multi-stakeholder Ansatz braucht, um die Europäer/innen zu empowern, gesunde Entscheidungen zu treffen.

Kürzlich veröffentlichte Artikel, Berichte und Kommentaren im Bereich Ernährung und Gesundheitsförderung wurden zusammengestellt, um Evidenz für Entscheidungsträger/innen bereitzustellen.

23. Österreichische Konferenz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen

Am 15. und 16. November 2018 findet die 23. Österreichische Konferenz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen und zugleich die 12. Österreichische Konferenz Rauchfreier Gesundheitseinrichtungen im LKH-Univ. Klinikum Graz statt.

Die Konferenz steht unter dem Titel "Gesundheitseinrichtungen als Vorbilder für gesunde und nachhaltige Ernährung".

Eine Anmeldung zur Konferenz ist bereits möglich!

People’s Food – People’s Health. Towards healthy and sustainable European Food Systems

Am 22. und 23. November veranstaltet das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz im Zuge des EU-Ratsvorsitzes die Tagung

"People’s Food – People’s Health. Towards healthy and sustainable European Food Systems".

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem "Save the date".