Aktuelle Stellungnahme der ÖGPH

Stellungnahme der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) Kompetenzgruppen für “Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“, für „Public Mental Health“ und für „Kinder- und Jugendgesundheit“:

"Menschenrechte beinhalten auch das Recht auf sexuelle und geschlechtliche Identität: Unwissenschaftliche und unethische sexualpädagogische Lehrinhalte gefährden die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen"

Lesen Sie die gesamte Stellungnahme hier.