25. wissenschaftliche Jahrestagung der ÖGPH

Liebe Public Health Community!

Wir dürfen Sie herzlich zur 25. Wissenschaftliche Jahrestagung der ÖGPH einladen.

Wann? 17.5.2022

Wo?      Die Tagung findet aufgrund der aktuellen Umstände virtuell statt.

Die Tagung steht unter dem Motto „global crises – national public health?“ und soll der wissenschaftlichen Public Health Community die Möglichkeit bieten aufzuzeigen, welche Inhalte aufgrund - aber auch neben -  der COVID-19 Pandemie erforscht und bearbeitet werden, welche Themen in Zukunft wichtig sein werden, welche Erkenntnisse aus der Pandemie gewonnen wurden, welche Lehren für die Bewältigung zukünftiger Krisen gezogen werden können, und welche Rolle (nationale) Public Health bei der Bewältigung von (globalen) Krisen spielen kann und soll.

Daher laden wir ein, Beiträge aus Forschungsarbeiten und wissenschaftlichen Praxisprojekten einzureichen, insbesondere solche, die

  • sich mit dem SARS-CoV2-Virus, der COVID-19 Erkrankung und der Pandemie samt ihren Auswirkungen, oder
  • mit dem Zusammenhang von Klima(krise) und Public Health

beschäftigen.

Selbstverständlich sind auch alle anderen Beiträge aus der vielfältigen Themenlandschaft von Public Health willkommen!

Nähere Informationen finden Sie im Call for Abstracts.

Abstract können bis 1.3.2022 eingereicht werden: Hier geht es zur Einreichung der Abstracts

Eine Anmeldung ist ab 1.3.2022 möglich.

Veranstaltungsdatum